Schwerpunkte

Dr. Muengersdorf und Dr. von Brevern in Gespräch vor einem Bildschirm
Rezeption mit vier Arzthelferinnen
Spezialisten
Spezialisten, Expertise, Erfahrungen
Spezialisten
neuroZen_Tresen_01_web
Zuhören, Beraten, Versorgen
neuroZen_Tresen_01_web
AdobeStock_271091539_Preview
Diagnostik, Therapie, Gesundheit
AdobeStock_271091539_Preview
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Schwerpunkte

Parkinson

Symptome wie Zittern, Verlangsamung oder Störung der Bewegungsabläufe machen eine umfassende Diagnostik erforderlich. L-Dopa-Test, Anwendung standardisierter Scores. Die Therapie wird individuell angepasst. Auch die Behandlung mit Medikamentenpumpen (Apomorphin, Levodopa) wird angeboten. Videobasierte ambulante Therapie möglich. Es besteht eine Kooperation mit spezialisierten Kliniken und Therapeuten im Arbeitskreis Parkinson-Syndrome Berlin.

Tiefe Hirnstimulation

Die Tiefe Hirnstimulation ist eine inzwischen gut etablierte Behandlung der Parkinson-Erkrankung, des Essentiellen Tremors und von generalisierten und anderen Dystonien. In der Sprechstunde findet eine präoperative Beratung und postoperative Überwachung und Einstellung der Neurostimulatoren statt. Es besteht eine Kooperation mit der Charite und anderen spezialisierten Kliniken, u.a. im Forum Tiefe Hirnstimulation Berlin.

Restless-Legs-Syndrom

Mißempfindungen und ein Bewegungsdrang kennzeichnen das Restless-Legs-Syndrom, das häufig gut behandelbar ist durch individuelle Medikation. Eine diagnostische Abgrenzung zu anderen neurologischen Erkrankungen wie Polyneuropathien ist erforderlich.

TIEFE HIRNSTIMULATION

Die Tiefe Hirnstimulation ist eine inzwischen gut etablierte Behandlung der Parkinson-Erkrankung, des Essentiellen Tremors und von generalisierten und anderen Dystonien. In der Sprechstunde findet eine präoperative Beratung und postoperative Überwachung und Einstellung der Neurostimulatoren statt. Es besteht eine Kooperation mit der Charite und anderen spezialisierten Kliniken, u.a. im Forum Tiefe Hirnstimulation Berlin.